Schachturnier 2018


Seit Anfang des Schuljahres gibt es an der Mittelschule Plattling eine Schulschach AG, bei der sich vor allem die Schüler aus der GTK 6 von Klassenleiterin Carina Eckl beteiligen. 
Diese Arbeitsgruppe wurde um die Schüler erweitert, die gerne Schachspielen erlernen wollen und es gerne spielen. Trainieren können die Kinder jeden Freitagabend bei Reinhard Hübl, Kursleiter beim ESK Plattling.

Am Dienstag fand schließlich das erste schulinterne Turnier statt, bei dem sich 45 Teilnehmer aus den fünften bis achten Jahrgangsstufen beteiligten. Nach rund drei Stunden Spielzeit gratulierten Rektor Sperl und Konrektor Michael Dobler den Siegern, lobten aber zugleich den enormen Einsatz aller Schüler, die sich in der Schach AG engagieren. Außerdem dankten die Schulleiter Carina Eckl für eine hervorragende Organisation. Applaus gab es für Reinhard Hübl, der sich seit Jahren für das Schachspiel an den Schulen einsetzt.
Hübl seinerseits lobte die Disziplin der Schüler und sagte: "Beim Schachspiel erkennt man, wie toll sich eine Gruppe von 45 Kindern benehmen kann." Die Kurse in der Schach AG werden auch im nächsten Schuljahr wieder angeboten, versprach Sperl bei der Siegerehrung.

Über den ersten Platz bei den Jungen konnte sich mit 7 Punkten Jakob Fisz freuen, gefolgt von Gabor Oszlanski mit 5 Punkten auf dem zweiten Platz und Ben Gubsch mit ebenfalls 5 Punkten auf Platz drei. Bei Punkte-Gleichheit entschieden die stärkeren Punkte im Spiel.
Bei den Mädchen siegte Eugenie Katschelajewski mit 6 Punkten vor Arwinder Singh mit 5 Punkten auf Platz zwei und Marjan Walizada mit 4,5 Punkten auf dem dritten Platz. Gleb Chelenko erhielt von Reinhard Hübl den Fairplay-Preis.

Bericht von Lisa Meier / PNP
Mittelschule Plattling | Georg-Eckl-Straße 16 | 94447 Plattling |  ) 09931 3323 | * verwaltung@mittelschule-plattling.de | © 2018 | Impressum