Kompetenzen


Kompetenz- und Methodencurriculum der Mittelschule Plattling

Zur Bildung gehört nicht ausschließlich Wissen, sondern auch die Fähigkeit Wissen und Kenntnisse in der eigenen Lebenswelt erfolgreich anwenden zu können. Guter Unterricht vermittelt daher neben Fach- und Sachkompetenz auch Lern- und Arbeitstechniken, die den Umgang mit fachlichem Wissen erst ermöglichen.
Bildung im Kontext der Persönlichkeitsbildung bedeutet außerdem die jungen Menschen an sich zu formen. Sozial- und Selbstkompetenz und den reflektierten Umgang mit Medien gilt es aufzubauen.

Mit der Einführung des LehrplanPLUS sollen künftig Kompetenzen formuliert werden, die jede Schülerin und jeder Schüler mit dem jeweiligen Abschluss erworben bzw. entwickelt haben sollte. Der Weg zu diesen Kompetenzen ist ein aufbauendes Methodenlernen, das in der 5. Jahrgangsstufe einsetzt und sich bis zum 10. Schuljahr vertieft.

Ziel ist es, in Form eines jahrgangsspezifischen Methodenführerscheins detailreich aufzuzeigen, welche Fähigkeiten und Fertigkeiten jeweils erlernt bzw. vertieft werden sollen, so dass man auch den eigenen Unterricht im Hinblick auf den Kompetenzerwerb steuern kann. Erreicht wird dadurch eine gewisse Standardisierung und Verbindlichkeit insofern, als jede Lehrkraft je nach Jahrgangsstufe Lern- und Arbeitsmethoden voraussetzen kann. Die Schülerinnen und Schüler erhalten außerdem Rückmeldung über ihre Stärken und Möglichkeiten der Verbesserung. Der Methodenführerschein soll als zusätzliches Zeugnis ein breiteres Bild jeder Schülerin und jedes Schülers vermitteln und somit den Einstieg in den Beruf erleichtern.

Hier geht`s zu den Führerscheinen der einzelnen Jahrgangsstufen:

  5. Jahrgangsstufe
  6. Jahrgangsstufe
  7. Jahrgangsstufe
  8. Jahrgangsstufe
  9. Jahrgangsstufe
10. Jahrgangsstufe

Zum LehrplanPlus der Mittelschule

Mittelschule Plattling | Georg-Eckl-Straße 16 | 94447 Plattling |  ) 09931 3323 | * verwaltung@mittelschule-plattling.de | © 2018 | Impressum